| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
17 neue Spender beim Termin des DRK-Ortsvereins

Wermelskirchen: 17 neue Spender beim Termin des DRK-Ortsvereins
DRK-Helferin Brigitte Koebke (l.) bedankt sich mit einem Geschenkkorb bei Eva-Maria Klein. FOTO: DRK
Wermelskirchen. 17 Neuspender ließen sich beim jüngsten Blutspendetermin im Bürgerzentrum registrieren - und auch gleich typisieren. Das teilte der DRK-Ortsverein Wermelskirchen mit. Insgesamt kamen 167 Spendenwillige, aus gesundheitlichen Gründen durften zwölf kein Blut spenden, so dass der Blutspendedienst Breitscheid letztlich 155 volle Konserven mitnehmen konnte.

Der Ortsverein nahm den Termin im Bürgerzentrum zum Anlass, treue Blutspender zu ehren. Dieses Mal waren es zwei Frauen, die bereits 50-mal gespendet haben: Eva-Maria Klein und Petra Schneider.

Wer am Dienstag keine Zeit hatte - am Montag, 11. September, geht's in der Mehrzweckhalle Dabringhausen weiter. Von 15.30 bis 19 Uhr kann dort Blut gespendet werden. Das bei diesem Termin gespendete Blut wird auch typisiert, um Spender für Leukämiekranke zu finden.

Der DRK-Blutspendedienst West sucht dringend Blutspender und startet eine Spender-werben-Spender-Aktion: An Werber von neuen Blutspendern werden sogenannte Powerbanks mit 6000 mAh verschenkt zum mobilen Laden von Smartphones und Tablets. Alle Blutspender erhalten als persönliches Dankeschön ein Multifunktionswerkzeug mit Gürteltasche.

(tei.-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: 17 neue Spender beim Termin des DRK-Ortsvereins


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.