| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
18.000 Schüler singen gemeinsam in Köln

Wermelskirchen. Drei Wermelskirchener Schulen sind bei der Aktion "Klasse! Wir singen" dabei. Anmeldungen noch möglich.

Das Projekt "Klasse! Wir singen", das 2017 zum zweiten Mal in Köln stattfindet, kommt bei Lehrkräften, Schülern und Eltern aus der Region erneut gut an: Mehr als 18.000 Schulkinder sind bereits für die Liederfeste am 23./24. Juni in der Kölner Arena angemeldet. Auch zahlreiche Schüler aus Wermelskirchen werden dabei sein: Das Gymnasium (35 Schüler angemeldet), die Schwanenschule (172) und die Grundschule Dabringhausen (45) haben sich bereits angemeldet. "Diese Zahlen versprechen emotionale und ergreifende Liederfeste, die in Erinnerung bleiben werden", meint Gerd-Peter Münden, künstlerischer Leiter und Initiator des Projektes.

Auch Spätentschlossene haben noch die Möglichkeit, an dem Projekt teilzunehmen, denn der Anmeldeschluss wurde verlängert: Lehrer aus Wermelskirchen können ihre Klassen noch bis zum 31. Dezember im Internet (www.klasse-wir-singen.de) anmelden.

"Klasse! Wir singen" ist ein Gesangsprojekt mit Schulklassen aller Schulformen der Stufen 1-7, welches das Singen von Kindern in Schule, Familie und Freizeit dauerhaft und nachhaltig fördert. Das Projekt erreicht Kinder aller Bevölkerungsschichten und macht Inklusion erlebbar - niemand wird ausgeschlossen, alle können mitmachen. Die Liederfeste haben seit 2007 fast 500.000 Teilnehmer und über 600.000 Besucher begeistert.

Eine Besonderheit im kommenden Jahr: Unter allen Schulen aus NRW, die sich mit mindestens vier Klassen anmelden, wird ein Kinderliederkonzert mit Dän und Nils von den "Wise Guys" verlost, die neben Rudolf Schenker von den Scorpions erneut musikalische Botschafter des Projektes sind.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: 18.000 Schüler singen gemeinsam in Köln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.