| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
24. Ostermarkt auf Schloss Burg

Wermelskirchen: 24. Ostermarkt auf Schloss Burg
Die Vorfreude auf Ostern steigt. Das eine oder andere Geschenk gibt es beim Ostermarkt. FOTO: schloss burg
Wermelskirchen. Schloss Burg an der Wupper lädt zum 24. Ostermarkt für kommenden Samstag und Sonntag, 17. und 18. März, jeweils von 10 bis 18 Uhr, ein. Zum Aufbau des Marktes am 16. März bleibt das Museum für Besucher geschlossen.

Den Auftakt zur Marktsaison macht traditionell der Ostermarkt, der jedes Jahr zwei Wochen vor dem Osterfest stattfindet. So kann man hier noch die eine oder andere österliche Geschenkidee oder Dekoration erwerben. Die 80 ausgewählten Kunsthandwerker bieten dem Besucher auf dem Rundweg durch das Schloss und durch die Höfe eine breite Angebotspalette. Auf die Jahreszeit wird verstärkt Bezug genommen - und so steht nicht allein Ostern, sondern auch der Frühling im Blickpunkt. Aber auch Schmuck und Textilien, kulinarische Spezialitäten und Gebrauchsgegenstände sind hier zu finden. Bei sonnigem und schneefreiem Wetter werden wieder 4000 Besucher erwartet, die sich auf das bevorstehende Osterfest einstimmen wollen.

Auch die Wahre Bergische Ritterschaft beendet ihre Winterpause und startet die neue Saison mit ihrem Osterlager im zweiten Innenhof. Mit dem Lagerleben gewährt sie kleinen und großen interessierten Besuchern einen Blick hinter die Kulissen. Ein großzügiges Verpflegungsangebot vor den Toren rundet den Besuch ab. Es gelten die regulären Museumseintrittspreise.

Sa. und So. 17. und 18. März, 10 bis 18 Uhr, Schloss Burg.

(rue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: 24. Ostermarkt auf Schloss Burg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.