| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
8000 Euro Schaden nach Unfall in Neuenhaus

Wermelskirchen: 8000 Euro Schaden nach Unfall in Neuenhaus
Auch der Dacia musste nach dem Unfall abgeschleppt werden. FOTO: Polizei
Wermelskirchen. Eine 34-jährige Frau aus Remscheid ist am Dienstag bei einem Unfall in Neuenhaus leicht verletzt worden.

Laut Polizei war sie Beifahrerin in einem Dacia, der von einer Wermelskirchenerin (24) um 12 Uhr Richtung Burscheid gefahren wurde. Vor dem Dacia fuhr ein 56-jähriger Opel-Fahrer aus Wermelskirchen. Als dieser nach links auf ein Grundstück abbiegen wollte, übersah er, dass die Dacia-Fahrerin zum Überholen angesetzt hatte. Bei der Kollision erlitt die 34-Jährige leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Beide Autos wurden abgeschleppt. Schaden: 8000 Euro.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: 8000 Euro Schaden nach Unfall in Neuenhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.