| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Adventskonzert des Sinfonieorchesters auf Schloss Burg

Wermelskirchen. Das Sinfonieorchester Wermelskirchen wird auch in diesem Jahr ein Adventskonzert im Rittersaal auf Schloss Burg geben. Am Samstag, 10. Dezember, haben die Besucher zwei Zeiten zur Wahl: 15.30 und 18 Uhr. Eröffnet wird das Konzert von dem "Jungen Orchester der Musikschule" mit der Titelmelodie zu "Game of Thrones" von Ramin Djawadi. Das Sinfonieorchester setzt das Programm mit dem Konzert für Flöte, Harfe und Orchester in C-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart fort. Als Flötensolistin wirkt bei dem Konzert Christine Göbel mit. Sie war langjährige Lehrerin für Querflöte an der Musikschule Wermelskirchen, hat an der Musikhochschule Köln Orchestermusik mit dem Hauptfach Querflöte studiert und zusätzlich die C-Prüfung für nebenamtliche Kirchenmusiker abgelegt. Den Solopart an der Harfe übernimmt Martina Busemann. Sie gibt Harfenunterricht an der Musikschule Menden und tritt in zahlreichen Konzerten als Solistin und auch in Ensembles auf.

Nach der Pause hören die Besucher "Danse sacrée et Danse profane" von Claude Debussy. Solistin an der Harfe ist die 17-jährige Clara Busemann, mehrfache Preisträgerin beim Wettbewerb "Jugend musiziert".

Eintrittskarten (zwölf Euro, ermäßigt sieben Euro) sind erhältlich in der Buchhandlung Marabu, der Buchhandlung van Wahden, der Engel Apotheke, im Musikhaus Steinhaus, in der Musikschule, an der Abendkasse sowie online: www.sinfonieorchester-wk.de

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Adventskonzert des Sinfonieorchesters auf Schloss Burg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.