| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Aldi-Mitarbeiter verhindern Diebstahl am Höferhof

Wermelskirchen. Der Geschäftsleiter des Aldi-Marktes am Höferhof in Dabringhausen meldete am Mittwoch gegen 18 Uhr bei der Polizei einen Ladendiebstahl. Einen der Diebe konnten die Mitarbeiter bis zum Eintreffen der Beamten festhalten, teilte die Polizei gestern mit. Was war passiert? Ein Mann wurde dabei beobachtet, wie er eine Flasche Whiskey in seine Tasche packte. Als er und sein Begleiter das Geschäft verlassen wollten, ohne zu bezahlen, wurden sie von den Mitarbeitern angesprochen.

Sofort flüchtete der 25-Jährige, der 31-Jährigen konnte festgehalten werden. Beide Personen stammen aus der Flüchtlingsnotunterkunft. Dort wurden die Personalien des 31-jährigen Täters überprüft. In der Zeit erreichte auch der zweite Täter, ein 25-Jähriger, die Unterkunft. Er erklärte, dass er nichts gestohlen habe und aus Angst weggelaufen sei. Beide wurden an der Notunterkunft entlassen. Die weiteren Ermittlungen der Polizei dauern an.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Aldi-Mitarbeiter verhindern Diebstahl am Höferhof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.