| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Ampel in Sonne bleibt bis Freitag außer Betrieb

Wermelskirchen. In den nächsten Tagen ist an der Ampelkreuzung in Sonne (Landstraßen 101/157) besondere Vorsicht geboten. Denn die Ampelanlage bleibt bis Freitag außer Betrieb, teilte Johannes Szmais, Sprecher des zuständigen Landesbetriebs Straßen.NRW, gestern auf Anfrage unserer Redaktion mit. Autofahrer müssen sich also an den Verkehrsschildern orientieren. Der Grund: "Das Steuergerät der Ampel ist defekt und nicht mehr zu reparieren", sagte Szmais. Es müsse ein komplett neues Steuergerät bestellt und aus einzelnen Modulen zusammengesetzt werden. Dies wird einige Tage in Anspruch nehmen. Der Sprecher des Landesbetriebs geht davon aus, dass die Ampel im Laufe des Freitags wieder in Betrieb gehen wird.
(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Ampel in Sonne bleibt bis Freitag außer Betrieb


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.