| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Anfrage zur Entwicklung der Sportplätze

Wermelskirchen. Eine Anfrage für die Sitzung des Sportausschusses stellt Ratsmitglied Andreas Müßener zum Thema Sportplätze. Das Thema Kunstrasen und Grüne Asche seien die Top-Themen im Bereich des Fußballsports. Auf bereits bestehenden Spielflächen werde der Belag durch sehr teure Investitionen ersetzt, um den Fußballsport in Wermelskirchen nachhaltig zu fördern.

Das Mitglied der politischen Gruppe "Zukunft Wermelskirchen" möchte nunmehr wissen, inwieweit sich in den letzten sechs Jahren die öffentlich zur Verfügung gestellte Gesamtspielfläche im Bereich Fußball inklusive Bolzplätze entwickelt hat. "Sollte die Spielfläche auf dem Stadtgebiet rückläufig sein, könnte die Stadt mit eingesparten Unterhaltungskosten übrig gebliebene Spielflächen besser pflegen und fördern (z.B. Bolzplatz in Dhünn)?", lautet die Anfrage. 

Wichtig sei auch die insgesamt zur Verfügung gestellte Spielfläche in einer Kommune. Kinder, die wenigstens in ihrer Freizeit auf "Bolzplätzen" spielen können, sind potenzielle Bewerber um eine spätere Mitgliedschaft in einem Verein.

(pd)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Anfrage zur Entwicklung der Sportplätze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.