| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Autokorso nach Elfer-Krimi - BM sucht weitere EM-Jubelfotos

Wermelskirchen: Autokorso nach Elfer-Krimi - BM sucht weitere EM-Jubelfotos
Ausgelassener Jubel am Kreisverkehr Eich/Jörgensgasse nach dem Sieg der deutschen Mannschaft gegen Italien. FOTO: Müller
Wermelskirchen. Als Jonas Hector vom 1. FC Köln den entscheidenden Elfmeter verwandelt hatte, brach auch in der Wermelskirchener Innenstadt großer Jubel aus. Die deutsche Nationalmannschaft hatte nach einem dramatischen Spiel gegen Italien soeben das EM-Halbfinale erreicht - und zahlreiche Wermelskirchener bildeten mit ihren schwarz-rot-gold geschmückten Fahrzeugen einen langen und vor allem lautstarken Autokorso durch die City.

Der Wermelskirchener Johannes Müller war mittendrin und hielt die ausgelassenen Feierlichkeiten der Fußballfans mit seiner Digitalkamera fest. Unsere Redaktion sucht noch weitere EM-Jubelfotos. Unter allen Einsendern verlosen wir nach dem Finale zwei Eintrittskarten für das Musical "Phantom der Oper" in Oberhausen. Schicken Sie uns Ihr schönstes EM-Bild per Mail an wermelskirchen@bergische-morgenpost.de. Der Gewinner wird telefonisch benachrichtigt.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Autokorso nach Elfer-Krimi - BM sucht weitere EM-Jubelfotos


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.