| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Balkantrasse: Radler fahren über Privatgrund

Wermelskirchen: Balkantrasse: Radler fahren über Privatgrund
Balkantrassen-Radler nehmen die Abkürzung über den Lidl-Parkplatz. FOTO: Teifel, Udo
Wermelskirchen. Die "Balkantrasse" erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Aber immer mehr Radfahrer weichen im Bereich "Wasserturm/Beltener Fußgängerbrücke" vom vorgegebenen Weg ab und nutzen einen Trampelpfad zum Lidl-Parkplatz, um den Weg über die Berliner Straße deutlich abzukürzen.

"Die Radfahrer sind uns ein Dorn im Auge", so Robert Eck von der gleichnamigen Immobilien-Verwaltungs GmbH. Die betreut das Grundstück. "Die Radfahrer befahren widerrechtlich das Grundstück."

Der Trampelpfad zwischen Brücke und Grundstück wurde befestigt, damit Fußgänger aus dem Bereich Belten/Kenkhausen auf kurzem Weg zum Lidl-Markt kommen. Deshalb wurde damals ein Durchgang geöffnet. Doch mit der Eröffnung der "Balkantrasse" ist ein regelrechter Radverkehr auf dem Parkplatz zu beobachten – vor allem samstags und sonntags. "Wenn das Tor zur Straße geschlossen ist, heben sie das Rad rüber. Da gibt es schon ein Trampelpfad am Hang", so Eck.

Er möchte den Durchlass Richtung Brücke nicht schließen, nur so könne der Zustand nicht bleiben. "Hier muss bald eine Regelung gefunden werden."

Verkehrssicherungspflicht

Angesichts der kommenden Herbsttage mit viel Laub ist die Stadtverwaltung inzwischen vorbereitet: Denn sie hat die Verkehrssicherungspflicht für die "Balkantrasse" übernommen. Achtmal im Jahr ist der Kehrdienst unterwegs, der sogenannte Lichtraum wird freigeschnitten, wöchentlich werden die Mülleimer geleert. Zweimal im Jahr ist der Baumkontrolleur unterwegs, sechsmal der "Straßenbegeher": Der prüft zum Beispiel, ob die Gelände fest sind. Rund 12 500 Euro kostet das den Steuerzahler. Tiefbauamtsleiter Stefan Lohkamp: "Es wird aber keinen Winterdienst auf der Trasse geben." Die entsprechenden Schilder werden vor Wintereinbruch angebracht.

(RP/rl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Balkantrasse: Radler fahren über Privatgrund


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.