| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Bei Fragen zu Ersatzparkplätzen im Rathaus anrufen

Wermelskirchen. Zur vergangenen Herbstkirmes hat die Stadtverwaltung einen zusätzlichen Behindertenplatz geschaffen. Das teilte Ordnungsamtsleiter Arne Feldmann mit und reagierte damit auf die Berichterstattung "Bei Festen sind Behinderte ausgeschlossen" in der gestrigen Ausgabe. Dieser zeitlich begrenzte Behindertenparkplatz war am Schwanen eingerichtet. Weitere gebe es nicht. "In der Innenstadt hatten wir keinen Platz", erklärte er. Die Stadtverwaltung bemühe sich immer, in erreichbarer Nähe auch bei Veranstaltungen Behindertenparkplätze anzubieten. Der Parkplatz zur Kirmes sei zwar ausgeschildert gewesen, aber es sei in der Öffentlichkeit nicht besonders darauf hingewiesen worden. "Behinderte können sich jederzeit bei der Stadtverwaltung über Ersatzparkplätze informieren", bot Feldmann an.

(tei.-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Bei Fragen zu Ersatzparkplätzen im Rathaus anrufen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.