| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Bei "Unverdhünnt" gibt es Angebote für Behinderte

Wermelskirchen. "Unverdhünnt" bietet in diesem Jahr am 18. September besondere Angebote für Menschen mit Behinderung. Bereits im Jahr 2013 nahmen viele Menschen mit Handicap die Angebote an und konnten an "Unverdhünnt" - Was(s)erleben" teilnehmen. Daher gibt es auch diesmal wieder auf dem bergischen Erlebnismarkt einen Informationsstand, an dem sich Menschen mit Behinderung über die verschiedenen Angebote informieren können. Dazu zählen beispielsweise Übersetzungen von Informationen durch Gebärdendolmetscher, der Verleih von induktiven Höranlagen sowie ein Busshuttle für Rollstuhlfahrer. Von Udo Teifel

Die geführten Wanderungen in die Wasserschutzzone 1 sind so angelegt, dass Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung gemeinsam mit einer Begleitperson daran teilnehmen können. Selbstverständlich können auf dem gesamten Gelände und bei den Wanderungen auch Behinderten-Begleithunde mitgeführt werden.

Ausgewählte Wanderungen werden für Menschen mit einer Hörbeeinträchtigung von Gebärdensprachdolmetschern in die deutsche Gebärdensprache übersetzt. Die Gebärdendolmetscher sind auch auf dem Veranstaltungsgelände vor Ort und geben mehrmals täglich Informationen zum Kontrollgang, der unter der Talsperre verläuft, sowie zum Wasserentnahmeturm. Außerdem übersetzen sie viele Talkrunden und weitere Programmpunkte auf der Bühne in die Gebärdensprache. Ein weiteres Highlight ist der Besuch des Kontrollgangs im Staudamm, in dem auch Rollstuhlfahrer bis zu 100 Meter weit und damit etwa 65 Meter unterhalb des Wasserspiegels auf Entdeckungsreise gehen können. Der Startpunkt dafür ist in der Loosenau.

Besucher mit Parkausweis für Behindertenparkplätze können den Parkplatz P3 in Wermelskirchen-Grünenbäumchen ansteuern. An der Absperrung müssen sie lediglich ihren Parkausweis vorzeigen. Von dort fährt der Shuttle-Service des Arbeiter-Samariter-Bunds sie zum Veranstaltungsgelände. Es werden sowohl der Staudamm als auch die Loosenau angefahren. Selbstverständlich sind auf dem Veranstaltungsgelände auch barrierefreie Toiletten vorhanden.

Weitere Informationen unter www.unverdhuennt.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Bei "Unverdhünnt" gibt es Angebote für Behinderte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.