| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Bücherei setzt Vorlesestunden fort

Wermelskirchen. Lesen ist ein Schlüssel zur Bildung. Die Stadtbücherei setzt daher ihr umfangreiches Programm zur Leseförderung fort. Insgesamt werden 25 Veranstaltungen angeboten.

An jedem ersten Dienstag im Monat gibt es die Vorlesezeit für Kinder ab vier Jahren. Am ersten Termin im neuen Jahr, der sich auf den 9. Januar verschiebt, werden Geschichten von "Mama Muh" und der Kuh "Lieselotte" vorgelesen.

An jedem dritten Dienstag im Monat gibt es das Bilderbuchkino, ebenfalls für Kinder ab vier Jahren. Jeweils zwei Geschichten werden gezeigt und vorgelesen. Bei der nächsten Veranstaltung am 16. Januar gibt es Geschichten vom Schnee: "Das Schneemannkind" und "Herr Eichhorn und der erste Schnee".

Darüber hinaus wird an fünf Terminen im Jahr das beliebte "Vorlesen und Basteln" angeboten. Hier können Kinder ab drei Jahren in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen. Der erste Termin findet am 27. Februar statt. Dann steht das Bilderbuch "Ein Pinguin tanzt aus der Reihe" auf dem Programm.

Für das "Vorlesen und Basteln" erbittet die Stadtbücherei eine Voranmeldung unter 02196-710410. Alle Veranstaltungen beginnen um 16 Uhr, der Eintritt ist frei. Für die Bastelmaterialien wird ein Unkostenbeitrag von drei Euro erhoben.

(pd)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Bücherei setzt Vorlesestunden fort


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.