| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Chor- und Orchesterkonzert in Grunewald

Wermelskirchen. Erneut kooperieren Musikschule und Katholische Pfarrgemeinde St. Michael und Apollinaris, um das Musikleben mit einem besonderen Konzert zu bereichern. Am 5. November erklingt in der Kirche in Grunewald das Oratorium "Rappresentatione di anima et di corpo" - das Spiel von Seele und Körper - von Emilio de' Cavalieri (1550-1602), kündigt Kirchenmusiker Marcus Richter an.

Cavalieri, der mit seinem Musikstil an der Schwelle zwischen später Renaissance und frühem Barock steht, war nicht nur Komponist, sondern auch Organist, Tänzer und Diplomat. Auch die "Rappresentatione" steht für einen historisch bedeutsamen Übergang, vom geistlichen Oratorium zur weltlichen Oper. Mitwirkende sind die Wermelskirchenerin Veronika Madler, Daniel Tilch und Joachim Höchbauer. Den Chorpart übernimmt das Vokalensemble St. Michael und Apollinaris, den orchestralen Part das Ensemble "psalterion" - Ensemble für alte Musik der Musikschule unter Leitung von Alfred Karnowka. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten.

Sa. 5.11., 20 Uhr, Kirche, Grunewald.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Chor- und Orchesterkonzert in Grunewald


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.