| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Tanzen wie die Stars aus "Let's Dance"

Christian Polanc aus Let's Dance stellt sein Programm vor
Die Hobby-Tänzer aus Wermelskirchen kannten Christian Polanc bislang nur aus dem Fernsehen. Nun tanzte er mit seinen Fans. FOTO: Nico Hertgen
Wermelskirchen. Der aus dem Fernsehen bekannte Tänzer Christian Polanc hat sein neues Programm "dancit" in der Tanzschule Mavius vorgestellt. Von Tim Kronner

Mehr als 40 Neugierige kamen in die Tanzschule Mavius, um dort eines ihrer Idole live zu erleben: Christian Polanc. Bis dahin war der Profi-Tänzer für die Anwesenden nur auf den heimischen Fernseher zu sehen, am Sonntag gingen sie erstmals auf Tuchfühlung mit dem Tanzprofi. Und Polanc zeigte sich beeindruckt. "Toll, dass so viele hier sind! Ich möchte euch heute etwas von meiner Energie und meinem Enthusiasmus beim Tanzen weitergeben", versprach er.

Zu rhythmischer Musik begann das Aufwärmen, die Teilnehmer waren sofort voll dabei. Doch wer nur mit einem kleinen Tänzchen im Anschluss gerechnet hatte, der wurde eines Besseren belehrt. Denn Polancs neues Programm "dancit" vereint Tanz mit Fitness-Elementen. "Ich hoffe, ihr habt Wechselklamotten dabei oder einen nicht zu weiten Heimweg. Ihr werdet ordentlich ins Schwitzen kommen", sagte er. Dann feuerte er seine Schützlinge kräftig an. "Ich finde ihn auch als Menschen toll. Er ist sehr angenehm und sympathisch" sagte Teilnehmerin Sabine Herbertz in einer Pause.

Fotos: Das sind die bisherigen "Let's Dance"-Sieger FOTO: dpa, ve

Unter den Tänzern war auch Enzo De Pasquale, der mit seiner Frau gemeinsam vorbei gekommen war. "Wir schauen immer Let's Dance und sind selbst begeisterte Tänzer. Das Programm spricht uns wirklich an", sagte De Pasquale. Gleich darauf ging es schon zurück auf die Tanzfläche.

Die Teilnehmer zeigten vollen Einsatz. Nach jedem Lied gab es Applaus von Trainer Polanc, und das zurecht. Denn am Schluss der Schnupperstunde konnten viele der Tänzer schon Schritte auswendig, so dass im Gruppentanz fast schon eine Choreographie zu erkennen war. Nach dem Ende der Stunde war Polanc mit seiner Truppe hochzufrieden. "Wir hatten alle super viel Spaß und ich finde es schön, den persönlichen Kontakt zu den Leuten zu haben", sagte er. Er selbst sehe sich übrigens nicht als Star, sagte er. "Ich bin Tänzer mit Herz und will den Leuten einfach nur meine Leidenschaft vermitteln. Wenn meine Bekanntheit dabei etwas hilft, nehme ich das gerne an."

Neben der körperlichen Betätigung habe das neue Programm noch einen weiteren Vorteil gegenüber vielen Tanzkursen - man kann auch ohne Partner teilnehmen. So lernt man die Schritte für viele Standardtänze als Grundlage der körperlichen Betätigung. "Außerdem kann ich so ein paar Dinge zeigen, die die Leute aus Let's Dance kennen und sehen wollen", sagte Polanc. Natürlich sammelten seine Fans am Ende fleißig Autogramme und machten Fotos. Und eine weitere gute Nachricht gab es zum Abschluss auch noch für die Hobby-Tänzer: Die "dancit"-Reihe geht im August in Wermelskirchen weiter.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Christian Polanc aus Let's Dance stellt sein Programm vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.