| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Church Night rund um Reformation

Wermelskirchen. Am Vorabend zum großen Reformationsjubiläum 2017 gibt es am Montag, 31. Oktober, wieder eine "Church Night" ab 19 Uhr in und um die Kirche Hünger. Was 2011 als Pilotprojekt der Kirchengemeinde mit den Jugendverbänden der CVJM startete, findet am Reformationstag nun bereits zum sechsten Mal statt. Die Kirche in Hünger erstrahlt an diesem Abend in hellem Licht, teilt Jugendreferent Robert Dahlhoff mit.

Das Thema lautet in diesem Jahr "Ein Teil des Ganzen". Es kann anstrengend sein, ein Teil eines großen Ganzen zu sein. Ungefähr so, wie das bei einer Familie mit mehreren Geschwistern ist. Denn unter Geschwistern gibt es immer mal wieder Streit, Machtkampf und Kompetenzgerangel. So auch unter den vielen evangelischen Kirchen, weltweit. Wie legen wir Gottes Wort aus? Welche Schlüsse ziehen wir daraus für unser Leben? Dahlhoff: "Wir wollen uns am Reformationsabend bewusst machen, was die Reformatoren um Martin Luther vor 500 Jahren als Kern des christlichen Glaubens neu entdeckt haben. In kleinen Aktionen wollen wir erleben, was die reformatorische Erkenntnis für uns bedeutet: Allein der Glaube - allein die Gnade - allein die Schrift!"

Musikalisch wird der Gottesdienst begleitet von der Gruppe "Beatween". Die Bandmitglieder sind Studierende der CVJM-Hochschule in Kassel. Im Anschluss wird draußen weitergefeiert. Es gibt Kürbissuppe in Brot-Tassen und Stockbrot am Lagerfeuer. Dabei heißt es, sich begegnen, miteinander reden und feiern, Gemeinschaft haben und fröhlich sein. www.churchnight.de

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Church Night rund um Reformation


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.