| 12.40 Uhr

Dabringhausen
Mehrzweckhalle wird zur Flüchtlingsunterkunft

Dabringhausen. Die Mehrzweckhalle Dabringhausen wird nach Informationen unserer Redaktion zurzeit von mehreren Helfern für die Unterkunft von Flüchtlingen vorbereitet. Diese könnten bereits am Donnerstagabend kommen. 

Bürgermeister Eric Weik hat mittlerweile bestätigt, dass die Mehrzweckhalle als Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge hergerichtet wird. Die Stadtverwaltung sei am Mittwochabend gegen 23 Uhr informiert worden, dass am Donnerstagabend oder Freitagmorgen bis zu 150 Flüchtlinge in Wermelskirchen ankommen werden. "Wir mussten sofort handeln", erklärte Weik. Seit Donnerstagmorgen sind Helfer von THW, DRK und der Feuerwehr im Einsatz und bereiten die Halle vor.

Verwaltung und die einzelnen Ratsfraktionen hätten sich gemeinsam für die Mehrzweckhalle Dabringhausen als Erstaufnahmestelle entschieden, weil sie von der Infrastruktur am besten geeignet sei. Sie sei groß genug, um die vielen Menschen unterzubringen, es gebe viele Toiletten,  Duschen und auch eine Küche, erklärte Weik.

Am kommenden Montag, 21. September,  19 Uhr, wird der Bürgermeister bei einer Infoveranstaltung in der Turnhalle Höferhof alle Fragen der Bürger beantworten und ihnen Rede und Antwort stehen. "Zurzeit können wir keine einzelnen Anfragen beantworten, im Rathaus herrscht Ausnahmezustand", sagte Weik.

 

(ser)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dabringhausen: Mehrzweckhalle wird zur Flüchtlingsunterkunft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.