| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Die Schillerstraße wird bis März 2018 zur Einbahnstraße

Wermelskirchen: Die Schillerstraße wird bis März 2018 zur Einbahnstraße
Einbahnstraße - hier geht's nicht mehr weiter. FOTO: Teifel
Wermelskirchen. Die Firma Hoch3 Rolf Körschgen hat gestern an der Schillerstraße die Baustelle für das Neubauprojekt eingerichtet. Zur Überraschung vieler Autofahrer kann die Schillerstraße fortan nur noch aus Richtung Kreisverkehr Jörgensgasse befahren werden. Denn das Bauunternehmen benötigt eine Fahrspur für die Arbeiten am Neubau. Laut Stadtverwaltung wird die Einbahnstraße bis März 2018 eingerichtet bleiben. Wer von der Kölner Straße in die Schillerstraße einfährt, kommt nur bis zur Kattwinkelstraße.

Auf dem Grundstück an der Schillerstraße entsteht ein Sieben-Familienhaus mit Tiefgarage. Das Objekt wird von dem Bauunternehmen im Auftrag einer privaten Bauherrengemeinschaft errichtet. Die sieben Wohnungen werden durch die Investoren teilweise selbst genutzt, teilweise auch vermietet. Laut Rolf Körschgen handelt es sich nicht um Eigentums-, sondern um Mietwohnungen. Sie haben eine Größe zwischen 65 und 90 Quadratmetern.

(tei.-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Die Schillerstraße wird bis März 2018 zur Einbahnstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.