| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Diebe werfen Gully-Deckel in Tabakladen-Schaufenster

Wermelskirchen. Diebe haben sich nachts mit einem Gully-Deckel Zugang zum Tabakladen "Pappas" an der Carl-Leverkus-Straße (Telegrafenpassage) verschafft. Wie die Polizei gestern mitteilte, hoben die Täter in der Nacht zu Mittwoch gegen 2.40 Uhr zunächst vor dem Geschäft einen Gully-Deckel hoch. Diesen warfen sie dann ins Schaufenster und verschafften sich so Zutritt in den Kiosk.

Dort machten sich die Einbrecher dann über die Tabakwaren her und stahlen eine bisher unbekannte Menge an Zigarettenstangen, teilte die Polizei mit. Die Diebe konnten unerkannt flüchten. Ein Zeuge war auf die akustische Alarmanlage des Tabakladens aufmerksam geworden. Er sah nur noch, wie zwei Personen über einen Fußweg zwischen der Carl-Leverkus-Straße und der Oberen Remscheider Straße davonliefen.

Eine Person trug laut Zeugenaussage ein dunkles Kapuzenshirt. Die Polizei vermutet, dass es sich bei den Tätern um junge Erwachsene handelt. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen, die in der Nacht zu Mittwoch verdächtige Personen rund um die Carl-Leverkus-Straße wahrgenommen haben und ebenfalls Angaben zu den Tätern oder der Tat machen können.

Hinweise Zeugen werden gebeten, sich mit sachdienlichen Hinweisen bei der Polizei zu melden: Tel. 02202 2050.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Diebe werfen Gully-Deckel in Tabakladen-Schaufenster


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.