| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Einbrecher verwüsten den Kindergarten am Heisterbusch

Wermelskirchen. Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Mittwoch am Heisterbusch in die dortige Kindertagesstätte und auch in die Räume der Evangelischen Kirchengemeinde eingebrochen. Wie die Polizei gestern mitteilte, stellte eine Mitarbeiterin des Kindergartens am Mittwochmorgen um 7 Uhr fest, dass mehrere Fenster des Kindergartens aufgehebelt worden waren. Nachdem sich die Täter Zutritt verschafft hatten, durchsuchten sie den Kindergarten und auch die Gemeinderäume. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wurde aus den Gemeinderäumen lediglich etwas Kleingeld entwendet. Und im Kindergarten gingen die Täter komplett leer aus - "sie hinterließen aber Chaos und Wandschmierereien", heißt es im Polizeibericht.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die in er Nacht zu Mittwoch rund um den Kindergarten am Heisterbusch verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Rhein-Berg in Verbindung zu setzen. Diese nimmt Hinweise unter Tel. 02202 2050 entgegen.

(ser)