| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Eine Woche Kunstbewegung in der Katt nach dem Osterfest

Wermelskirchen. Der Jugendbereich der Kattwinkelschen Fabrik plant in der zweiten Osterferienwoche für Kinder zwischen sechs und 14 Jahren eine Kunstbewegung. Für die Jungen und Mädchen werden vier verschiedene Workshops - Zirkus, Skulpturen und Installationen, Hörspiel und Hip-Hop-Tanzen - angeboten. Dafür müssen sich die Teilnehmer anmelden. Malen und kreatives Schreiben werden als offenes Angebot in der Woche laufen, heißt es in einer Mitteilung der Katt.

Ein junger Koch wird mit Hilfe von Jugendlichen aus dem Katt-Jugendbereich für die hungrige Meute Schmackhaftes anrichten.

Im Zirkus-Workshop werden die Kinder sich in Jonglage, Akrobatik und Rollenarbeit üben. Zwei Tänzer werden mit viel Elan und Begeisterung das Gefühl für Hip Hop transportieren und den Teilnehmern zu eigenen und neuen Bewegungen verhelfen. Im Hörspiel wird dieses Jahr den Geschichtenschreibern und -erzählern auf die Sprünge geholfen. In diesem Jahr wird die Natur in den Fokus des Skulpturen-Installationen-Workshops gestellt. Bei schönem Wetter wird die Gruppe sich auf den Weg in die Wälder machen und sich mit "Landart"-Installationen und großen Lehmbauten ausdrücken. Bei schlechtem Wetter werden Alternativen in der Bogenbinderhalle geschaffen, die nicht weniger naturkünstlerisch sind.

Am Samstag gibt es ein Abschlussfest, bei dem die entstandenen Werke, Stücke und Tänze sich zeigen. Gefeiert werden soll mit Familien und Freunden.

Di. 29. März, bis Fr. 1. April, täglich 10-16 Uhr, Abschlussfest am Sa. 2. April, 15 bis 18 Uhr. Kosten 50 Euro/30 Euro mit Stadtpass. Anmeldung und Bezahlung bei Sandra Ehl im Katt-Büro, 9-13 Uhr, Tel. 02196 72400.

(tei.-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Eine Woche Kunstbewegung in der Katt nach dem Osterfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.