| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Eltern erhalten Tipps für Spielideen

Wermelskirchen. Die Tage werden kürzer, das Wetter trüber - eben typisch bergisch. Aber Kinder möchten trotzdem toben, sich bewegen und ihre Energie irgendwo loswerden. Was also tun, wenn Zeit und Platz knapp sind? Gibt ein Regentag für Mädchen und Jungen vielleicht doch mehr her als nur DVDs gucken und durchdrehen? Kann man auch im Winter im Garten einen Ninja-Warrior-Parcours nachbauen? Kann man aus Rohren, alten Kartons und Zeitungen tolle Bewegungslandschaften zaubern? Wieso hilft Bewegung auch im Schulalltag und macht schlau? Muss mein Kind in den Sportverein - oder kann man auch zuhause turnen?

Antworten auf diese und viele andere Fragen rund um das Thema Bewegung, gibt es bei einem Eltern-Mitmach-Vortrag unter dem Motto "Komm, lass uns toben!" am Samstag, 11. November, 10 bis 12 Uhr, in der Katholischen Grundschule von St. Michael an der Schillerstraße 51. Zielgruppe des Vortrages sind Eltern, die ein paar einfache und schnelle Spielideen für Kinder kennenlernen möchten. Und nebenbei ein wenig mehr über den Zusammenhang von Bewegung und kindlicher Entwicklung erfahren wollen, heißt es in der Ankündigung.

Wer teilnehmen möchte, sollte sich vorher seine Turnschuhe anziehen und anmelden, um dann gemeinsam einige Spielideen kennenzulernen - "und jeder geht mit einem Rucksack voll schöner Bewegungsanregungen nach Hause", kündigt die Grundschule an. Die Teilnahme an dem Vortrag ist kostenlos. Über eine kleine freiwillige Spende freut sich der Schulverein aber auf jeden Fall.

Anmeldungen sind bis heute, Freitag, 3. November, möglich. Weitere Informationen gibt es bei Sonja Robbe, Tel. 0152 51679435.

Sa. 11. November, 10 bis 12 Uhr, Katholische Grundschule St. Michael, Schillerstraße 51.

(rue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Eltern erhalten Tipps für Spielideen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.