| 00.00 Uhr

Wermelskirchen/Bukarest
Erfolgreich beim Dance World Cup

Wermelskirchen/Bukarest. Svea Eisenmenger und Hanna-Sophie Verhelst kehren aus Bukarest zurück.

Mit einem tollen Ergebnis im Gepäck kehrten die Wermelskirchenerinnen Svea Eisenmenger und Hanna-Sophie Verhelst aus Bukarest vom "Dance World Cup" zurück. Die zehnjährigen Mädchen von der Ballettschule Momo zeigten sich beeindruckt von einer Metropole in einem osteuropäischen Land, in dem die Lebensumstände weit entfernt sind von den hiesigen Bedingungen. Eines steht fest: Die Mädchen haben sich nicht nur beim Tanzen weiterentwickelt.

Trotz starker internationaler Konkurrenz erzielten die Mädchen die zweithöchste Punktzahl für Deutschland in der Kategorie KDM (Kinder Duett Modern und zeitgenössischer Tanz). In ihrer Gruppe erreichten die Wermelskirchenerinnen Platz 15 mit 79,3 Punkten. Mit nur neun Punkten Abstand zu den Erstplatzierten erzielten sie damit ihre persönliche Bestleistung - ein wirklich gutes Ergebnis, mit dem die beiden zufrieden sind, da sie unter dem Durchschnittsalter in ihrer Kategorie lagen.

Und nicht nur in Bukarest erwarteten alle gebannt den Auftritt der beiden. Die Weltmeisterschaft wurde live in 38 Länder übertragen. In Wermelskirchen fieberten einige Fans beim Public Viewing in der Gaststätte Höller mit. Alle spürten, dass sich der Fleiß und das disziplinierte Training über viele Jahre sowie das letzte halbe Jahr speziell für die Wettkämpfe auf jeden Fall gelohnt haben.

Nicole Helder, Leiterin der Ballettschule MoMo, erkannte denn auch bei beiden eine Portion Talent, eigenen Willen, körperliche Eignung sowie Durchhaltevermögen, was unabdingbar ist für einen Wettkampf auf diesem Niveau.

Auch in der Zukunft möchten die beiden gerne weiterhin zusammentanzen und ihre Fähigkeiten ausbauen. Ihr Dank richtet sich deshalb auch an die vielen Förderer.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen/Bukarest: Erfolgreich beim Dance World Cup


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.