| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
"Es ist feige, dass die Initiative ferngeblieben ist"

Die Pläne der "Initiative Sportverein 09" wurden auf der Jahreshauptversammlung nicht thematisiert - die Vertreter hatten ja ihr Nichterscheinen kurzfristig angekündigt. Eigens wegen der Initiative waren Vorstandsvertreter vom Dabringhausener Turnverein (DTV) zur SV 09/35-Versammlung gekommen. Geschäftsführerin Kirsten Buchner hatte gleich zu Beginn den DTV-Vertretern das Rederecht per Abstimmung zukommen lassen - eine Maßnahme, die schließlich nicht zum Tragen kam.

Diskutiert wurde dennoch heftig - wenn auch erst nach der Versammlung an diversen Tischen und an der Theke. "Wir waren im Vorfeld nicht darüber informiert, dass die Initiatoren nicht erscheinen würden. Wir haben mit deren Erscheinen gerechnet und waren vorbereitet. Die hätten doch unter dem Tagesordnungspunkt 'Verschiedenes' reden können, und wir dann Stellung dazu bezogen. Letztlich haben wir vom Vorstand mal mit denen gesprochen, wollen aber jetzt mit denen nichts zu tun haben." Das sagte Schatzmeister Peter Roderweiß. Deren Vorschläge seien in der heutigen Zeit gar nicht umzusetzen. "Wenn diese Initiative den Vereinsfrieden wahren wolle, dann sollen sie uns weiterhin nicht stören, das kriegen wir auch ohne die geregelt."

Der Vorsitzende des DTV, Andreas Gall, wollte zur "Initiative 09" nichts sagen: "Ich habe heute mit deren Kommen gerechnet. Der DTV ist bereit, dem SV 09/35 bei der Schaffung eines Kunstrasenplatzes im Eifgen mit Ideen sowie Rat und Tat zu helfen!"

SV 09/35-Mitglieder und -Aktive brachten für das Ausbleiben von "Initiative 09"-Vertretern kein Verständnis auf. "Dass keiner von denen kommt, ist ein Eigentor, ist ein Abstieg", kommentierte Klaus Stahlmann im BM-Gespräch. Und auch Alex Wower sowie Fabian Gräve sahen das so: "Die 'Initiative 09' präsentiert sich im Internet dilettantisch. Es ist feige, hier heute nicht aufzutreten. Es ist doch kein Argument, den Vereinsfrieden wahren zu wollen - die Unruhe haben sie doch vorher schon gestiftet: Wer A sagt, muss auch B sagen! Unsere Meinung teilen alle, die wir kennen."

(sng)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: "Es ist feige, dass die Initiative ferngeblieben ist"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.