| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Fest der Vielfalt im Freilichtmuseum

Wermelskirchen. Die kulturelle Vielfalt feiern und Grenzen durchbrechen - unter diesem Motto steht "Vielfalt - Das Fest" am kommenden Sonntag im Freilichtmuseum Lindlar. Das Fest lädt zum Mitmachen ein und bildet den Auftakt zur interkulturellen Woche des Oberbergischen Kreises. Es präsentieren sich Vereine und Organisationen, die sich mit den Themen Integration, Migration und Inklusion befassen. Hier wird kulturelle und kulinarische Vielfalt gelebt und gefeiert. Organisiert wird das Fest in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Oberberg, dem Evangelischen Kirchenkreis An der Agger und dem Oberbergischen Kreis.

Während der Veranstaltung gibt es ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Die Steven Ouma Band sorgt mit afrikanischen Klängen und Green White Orange mit irischem Sound für die musikalische Vielfalt. Kirchen- und Moscheegemeinden, Flüchtlingsberatungsstellen und Initiativen sowie Kultur- und Integrationszentren informieren über ihre Arbeit. Dabei gibt es auch viele Mitmachaktionen für Groß und Klein sowie kulinarische Angebote aus aller Welt. Ein besonderer Programmpunkt sind die Museumsführungen in verschiedenen Sprachen und eine interkulturelle Bibliothek, in der sich Vertreter unterschiedlicher Religionen und Menschen aus verschiedenen Berufssparten und Kulturen als Gesprächspartner anbieten und Fragen beantworten. Ziel der Veranstaltung ist es, Hemmschwellen abzubauen und Menschen zusammenzubringen. Der Eintritt ist frei.

So. 25. September, 10-18 Uhr, Museumsgelände Lindlar-Steinscheid.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Fest der Vielfalt im Freilichtmuseum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.