| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Finanzamt warnt vor irreführenden Angeboten

Wermelskirchen. Das für Wermelskirchen zuständige Finanzamt Leverkusen warnt jetzt im Auftrag der Finanzverwaltung Nordrhein-Westfalen vor amtlich aussehenden Schreiben, in denen eine kostenpflichtige Registrierung, Erfassung und Veröffentlichung der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer sowie weiterer Unternehmensdaten in gewerblichen Firmenregistern angeboten wird. Der Leverkusener Geschäftsstellenleiter Martin Hemmerich dazu: "Diese im Umlauf befindlichen Schreiben stammen weder vom Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) noch von einer anderen amtlichen Stelle."

Die Vergabe der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer erfolge ausschließlich durch das BZSt und sei stets kostenfrei, heißt es in der Pressemitteilung.

Weitere Details zu den Warnhinweisen unter www.bzst.de oder www.finanzamt-leverkusen.de

(tei.-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Finanzamt warnt vor irreführenden Angeboten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.