| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Food Truck-Event ergänzt Musik-Tour

Wermelskirchen. Vom 3. bis 5. November steht der Schwanenplatz im Zeichen von auffälligen Verkaufsständen und kulinarischer Vielfalt. Von Stephan Singer

Sie heißen "Bergische Bärbel", "Crazzy Chips" oder "Happy Chimney". Sie warten mit herzhaften Pulled Pork-Gerichten, Kartoffel-Spiralen am Spieß oder süßem Gebäck auf. Zu 15 Exemplaren an der Zahl werden sie auf dem Schwanenplatz eine "Fressmeile" bilden, auf der die Besucher mit internationalen Gerichten vielfältig schlemmen können.

Diese Woche reiht sich auch Wermelskirchen in den Reigen der Städte, die mit einem Streetfood-Festival aufwarten können. Diese Märkte mit besonders ausgefallenen Verkaufswagen, aus denen ausschließlich Speisen feilgeboten werden, sprießen allerorts aus dem Boden und erfreuen sich wie beispielsweise in Remscheid regen Zuspruchs. "Food Truck Event" nennen die beiden Wermelskirchener Olivier Deguine und Aristidis "Addi" Zissis ihre Premiere, die vom 3. bis 5. November steigt.

Die beiden "Food Truck Event"-Macher arbeiten beruflich als Messebauer und Veranstaltungsmanager. Der 44-jährige Zissis ist den heimischen Pedalrittern als federführender Organisator von Fahrrad- und Mountbike-Touren bekannt. "Wir haben 15 Trucks ausgesucht, die an diesem Wochenende für eine spannende Vielfalt sorgen - Bewerber gab es mehr, aber wir haben die Zahl begrenzt, damit sich Angebote nicht überschneiden", berichtet "Addi" Zissis. Auffälligster Teilnehmer auf dem Schwanenplatz dürfte "Lupo's Burgers" sein - ein umgebauter, amerikanischer Schulbus.

Dass an diesem Wochenende samstags parallel die "Wermelskirchener Musik-Tour" stattfindet, ist kein Zufall, erläutert Zissis: "Wir haben den Termin bewusst gewählt. Dann sind viele Leute unterwegs, dann ist in der Stadt etwas los, und die Musik-Tour-Besucher wollen auch einmal etwas essen." So könnten sich die Veranstaltungen hervorragend ergänzen und voneinander profitieren.

"Wenn die Premiere funktioniert, werden wir bestimmt einen Folgetermin im Frühjahr 2018 ansetzen", kündigt Zissis an. Obendrein böte sich der Schwanenplatz als Veranstaltungsort an, weil er hervorragend erschlossen und beleuchtet sei. Das Ziel sei, ein bis zwei "Food Truck Events" pro Jahr in Wermelskirchen anzubieten - eine Ausweitung auf Nachbarstädte sei angedacht, jedoch nicht "in trockenen Tüchern".

Um herbstliche Wetterkapriolen macht sich das Veranstalter-Duo keine Sorgen: "Sicherlich ist das 'Food Truck Event' eine Open-Air-Sache. Die Wermelskirchener sind im Hinblick auf das Wetter einiges gewohnt und erprobt." Eigentlich wollten Zissis und Deguine das Food-Festival bereits 2016 terminieren - das habe nicht geklappt, wie Zissis erzählt: "Da konnten wir nicht genügend Trucks zusammen bekommen, weil die langfristig gebucht sind." Die Trucks, die in Wermelskirchen gastieren werden, kommen aus einem Umkreis von 150 Kilometern. Zu den 15 gesellen sich drei Getränkestände, ein Bürowagen der Veranstalter und eine Bühne. Auf der Bühne wird es am Freitag (3. November) und am Samstag (4.) abends Livemusik geben - unter anderem werden die Wermelskirchener Bands "Prime Meat" und "The Electric Coast" dort auftreten.

Die Premiere des "Food Truck Events" Wermelskirchen auf dem Schwanenplatz steigt von Freitag, 3., bis Sonntag, 5. November. Geöffnet ist freitags von 13 bis 20, samstags von 13 bis 23 und sonntags von 13 bis 19 Uhr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Food Truck-Event ergänzt Musik-Tour


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.