| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Fußgängerin (52) morgens bei Unfall schwer verletzt

Wermelskirchen. Schwer verletzt wurde eine 52-Jährige, die am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr die Altenberger Straße als Fußgängerin überqueren wollte.

Wie die Polizei erst gestern mitteilte, war die Remscheiderin auf dem Weg zu ihrer nächsten Arbeitsstelle. Da sie an dieser Stelle häufiger die Straße überqueren muss, ist sie laut Polizei immer besonders vorsichtig. Ein 40-jähriger Solinger, der mit einem VW Transporter zur gleichen Zeit in Richtung Strandbadstraße unterwegs war, übersah die Frau. Nach seinen Angaben fuhr er langsam und sah die dunkel gekleidete Frau unter ihrer Kapuze erst viel zu spät. Einen Zusammenstoß konnte er nicht mehr verhindern. Dabei wurde die Remscheiderin verletzt. Sie musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht werden.

(tei.-)