| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Gartentag in der Bewegungskita

Wermelskirchen. Eltern sich zum Arbeitseinsatz in der Kita Tente. Auch die Kinder helfen mit.

Wer zahlreiche fleißige Gartenhelfer sehen wollte - der musste in diesen Tagen in den Kindergarten nach Tente gehen. Dort trafen sich nämlich 14 Elternpaare mit ihren Kindern in der evangelischen Bewegungskita. "Da die Kindertagesstätte über ein sehr großes Außengelände verfügt, stehen jedes Jahr viele Gartenarbeiten an", sagt Manuela Wickesberg von der Kindergartenleitung.

Diesmal stand das Gestalten zweier Tunnel für die 41 Kindergartenkinder ganz oben auf der "To-do-Liste". Die Väter waren mit Schubkarren und Schaufeln ausgestattet, gemeinsam machten sie sich ans Werk. Auch die Kinder konnten mithelfen: Zum Schluss war ihr Einsatz beim Festigen der Erde gefragt.

Die Mütter kümmerten sich während dieser Zeit um die Pflanzen und das Unkraut auf dem Außengelände. "Zudem wurde der Gartenzaun mit einem Sichtband eingekleidet. Und auch das Weidentipi wurde wieder mit neuen Weidenästen bestückt", zählt Manuela Wickesberg auf. Eine Motorsäge kam ebenfalls zum Einsatz, denn die Bäume mussten für den Winter gestutzt werden.

Mitglieder des Förderkreises des Kindergartens versorgten die fleißigen Helfer mit Bratwürstchen und Brötchen. Fazit: "Es war ein sehr erfolgreicher Tag. Das Wetter spielte mit, alle hatten sehr viel Spaß an der Arbeit", sagt Wickesberg. Für das nächste Frühjahr ist ein weiterer Gartentag geplant. Dann werden die Außengeräte aus Holz wieder mit Farbe aufgefrischt. Wickesberg: "Der Kinder freuen sich schon jetzt darauf. Dann werden nämlich auch die neuen Tunnel offiziell eröffnet."

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Gartentag in der Bewegungskita


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.