| 00.00 Uhr

Kommentar
Genügend Platz für Aktionen

Kommentar: Genügend Platz für Aktionen
FOTO: Moll Jürgen
Rock am Markt ist tot. Es lebe Rock unterm Weihnachtsbaum. Das dürfte der neue Slogan werden. Und gleichzeitig auch deutlich machen: Der Markt ist eigentlich nicht mit dauerhaften Aktionen zu beleben.

Schade. Was gab es doch für Diskussionen in den Fachausschüssen, bevor das Büdchen umgesetzt und der Markt umgebaut wurde. Ebenen wurden eingeplant für Gastronomie und Events. Sitzplätze ebenso. Doch was ist heute? Nichts mehr!

Der erste Weihnachtsmarkt floppte. Der zweite lief auf dieser Fläche so lala. Mit Rock am Markt war wenigstens eine Veranstaltung gefunden. Ein Anziehungspunkt. Doch die Bühnen wurden immer größer. Mit kleinen gibt sich der Veranstalter nicht mehr zufrieden. Dabei würde eine Bühne gut auf diesen Platz passen, ebenso wie die Bierbude. Aber wer nicht will ....

Und den Geschäftsleuten und Gastronomen drumherum scheint der Platz egal. Von ihnen kommt keine Belebung. Vielleicht hätte man lieber ein Wasserspiel dort gebaut - oder das Büdchen als Mittelpunkt erhalten. Denn Bürger entdecken, vor allem bei schönem Wetter, diesen Platz - in der Mittagspause, am Nachmittag. Und die Jugend trifft sich dort abends. Das ist schön. Der Rest ist nur enttäuschend.

udo.teifel@bergische-morgenpost.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Genügend Platz für Aktionen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.