| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Haus in Dhünn durchwühlt, als die Bewohner schlafen

Wermelskirchen. Die Polizei sucht Zeugen nach einem dreisten Einbruch in Dhünn: Unbekannte hatten am Mittwochmorgen das Fenster eines Hauses am Margeritenweg eingeschlagen und anschließend sämtliche Zimmer im Erdgeschoss durchwühlt. Zu dieser Zeit schliefen im Dach- und auch im Untergeschoss noch Bewohner des Hauses, teilte die Polizei gestern mit. Die Eltern und zwei Kleinkinder hatten gegen 8.50 Uhr das Haus verlassen.

Die weiteren Familienmitglieder bemerkten nach dem Aufwachen gegen 10 Uhr, dass im Erdgeschoss das Fenster eingeschlagen worden war und sämtliche Schränke sowie Schubläden offenstanden. Die Einbrecher waren durch die eingeschlagene Scheibe ins Haus gelangt. Sie erbeuteten zwei Fernseher, einen Computer, Besteck und einen kleinen Tresor. Die Täter konnten mit dem Diebesgut durch das Fenster und anschließend durch den Garten flüchten.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben, wie sie große Gegenstände aus dem Haus am Margeritenweg trugen oder in Tatortnähe die Beute in ein Fahrzeug luden. Hinweise unter Tel. 02202 2050.

(ser)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Haus in Dhünn durchwühlt, als die Bewohner schlafen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.