| 00.00 Uhr

Kommentar
Hilfe für Schüler und Lehrer

Wermelskirchen. Der Einsatz von Inklusionshelfern an den Schulen macht aus zwei Gründen großen Sinn: Zum einen werden Kinder mit einem erhöhten Förderbedarf in ihrem Alltag auf der Regelschule unterstützt, sie können sich besser integrieren und erzielen so große Lernfortschritte. Zum anderen werden aber auch die Lehrkräfte durch die Arbeit eines Inklusionshelfers entlastet. So kann der Grundgedanke der Inklusion, keinen Unterschied mehr zu machen zwischen Menschen mit und ohne Handicap und dies auch im Unterricht an den Schulen zu leben, viel besser umgesetzt werden. Stadtverwaltung und Politik sollten alles dafür tun, dieses Projekt in Wermelskirchen dauerhaft fortzuführen.

sebastian.radermacher@bergische-morgenpost.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Hilfe für Schüler und Lehrer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.