| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
IHK zeichnet Tente-Azubis als beste "Energiescouts" aus

Wermelskirchen. Drei Auszubildende der Firma Tente-Rollen aus Wermelskirchen dürfen sich fortan "Energiescouts" nennen. Sie haben an einem Wettbewerb der Industrie- und Handelskammer zu Köln (IHK) teilgenommen - und gewonnen. Antonia Schmidt, Simon Klooß und Angelo Attardo haben 1000 Euro Preisgeld für ihr Projekt "Heizenergie clever eingespart" bekommen. Dabei wird durch die Isolierung einer Kunststoffspritzgießmaschine mit Dämmmatten der Wärmeverlust deutlich reduziert. Diese Investition amortisiert sich bereits nach zehn Monaten.

Der IHK-Hauptgeschäftsführer Ulf Reichardt, der die Urkunden an die Sieger übergab, sieht in dem Projekt "Energiescouts" einen doppelten Gewinn. "Die Unternehmen profitieren natürlich durch die Einsparungen, aber sie erhöhen mit der Teilnahme auch ihre Attraktivität als Ausbildungsunternehmen", sagt Reichardt. "Die Firmen können damit ein besonders spannendes und praxisnahes Angebot machen." Die Auszubildenden selbst verschafften sich auf diese Weise eine zusätzliche Qualifikation auf einem immer wichtiger werdenden Gebiet.

Die IHK Köln bietet im Rahmen der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz die Qualifizierungsmaßnahme "Energiescouts" für Auszubildende an. In einer Workshop-Reihe wird den Teilnehmern praxisorientiertes Wissen rund um das Thema Energie- und Ressourceneffizienz vermittelt. Gemeinsam mit ihren Ausbildungsleitern oder einem Energie-Ansprechpartner im Betrieb sollen die Azubis dann ein eigenes Energieeffizienzprojekt konzipieren und durchführen. Am besten ist dies den Azubis von Tente-Rollen gelungen.

(her)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: IHK zeichnet Tente-Azubis als beste "Energiescouts" aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.