| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Italienische Oper von Puccini in der Stadtkirche

Wermelskirchen. Die Kantorei der Evangelischen Kirchengemeinde Wermelskirchen organisiert für Samstag, 12. November, ihr nächstes Konzert. Auf dem Programm steht als Hauptwerk die "Messa di Gloria". Giacomo Puccini komponierte sie bereits in ganz jungen Jahren. Auf Wunsch seiner Mutter studierte er zunächst Kirchenmusik -aber bereits die "Messa" lässt seine wahre Leidenschaft erahnen, der er sich dann ganz zuwandte: der Oper. Als zweites Werk wird die Kantorei die Vertonung des Psalms 42 "Wie der Hirsch schreit, nach frischem Wasser" von Felix Mendelssohn zu Gehör bringen. Als Solisten wirken Sopranistin Veronika Madler sowie Johannes Klüser (Tenor) und Harald Martini (Bass) mit. Begleitet wird der Chor an diesem Abend vom Neuen Rheinischen Kammerorchester Köln unter Leitung von Kantor Andreas Pumpa.

Sa. 12. November, 19 Uhr, Stadtkirche, Markt; Eintrittskarten: VVK 16 Euro, ermäßigt acht Euro, AK 18/9 Euro.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Italienische Oper von Puccini in der Stadtkirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.