| 14.37 Uhr

Wermelskirchen
Jugendliche beginnen Ferien mit Schlägerei

Wermelskirchen. Drei Jugendliche in Wermelskirchen haben ihre Sommerferien mit einer Schlägerei eingeläutet. Bei einer Party gerieten sie in Streit. Alle Drei wurden leicht verletzt.

Laut Polizei hatten etwa 100 Jugendliche in der Nacht zu Freitag im Bereich der Dhünner Anlagen gefeiert. Gegen 1.10 Uhr kam es dort zu einem Gerangel. Mindestens zwei Wermelskirchener (16 und 18 Jahre alt) und ein Remscheider (16 Jahre alt) wurden leicht verletzt. Zeugen berichteten, dass einer der Beteiligten mit einem Metallpfosten in die Menge schlug.

Als die Polizei eintraf, waren die Beteiligten bereits gegangen. Die Beamten haben Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02202 205-0 melden.

 

(lsa)