| 00.00 Uhr

Serie Für Die Kirche Aktiv
Katholiken wählen Pfarrgemeinderat

Am kommenden Wochenende finden Pfarrgemeinderatswahlen statt. Genau 6972 der 7711 Gemeindeglieder der Kirchengemeinde St. Michael und St. Apollinaris haben am Samstag und Sonntag das Wahlrecht. Wahlberechtigt sind alle Katholiken ab 14 Jahre.

Für die acht Plätze im neuen Pfarrgemeinderat treten zehn Kandidaten an: Stephanie Radig, Ingo Braches, Christoph Leyhausen, Nicola Brinkmann, Christoph Krips, Bärbel Feuereis, Anne Klatta, Andrea Kinnen, Michael Heckmann und Volker Wagner.

Das Wahllokal im Pfarrzentrum St. Michael hat am Samstag von 17 bis 19.30 Uhr und am Sonntag von 11.45 bis 13 Uhr geöffnet. Im Pfarrheim St. Apollinaris können Wähler am Sonntag von 9 bis 11.15 Uhr ihr Kreuz machen. Es gibt eine gemeinsame Wahlliste, jeder kann also frei entscheiden, wo er wählt.

Der Pfarrgemeinderat ist ein Gremium, in dem Laien eine Mitverantwortung in der Katholischen Kirche tragen. Laut Satzung erstrecken sich die Aufgaben von der Verkündigung über die Unterstützung und Beratung des Pfarrers bis zur Initiierung sozialer und karitativer Dienste und der Vertretung der Interessen der Katholiken im Seelsorgerbereich.

(resa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Für Die Kirche Aktiv: Katholiken wählen Pfarrgemeinderat


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.