| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Kinder haben Spaß am Kirchenfest

Wermelskirchen: Kinder haben Spaß am Kirchenfest
Für Mädchen und Jungen immer wieder faszinierend: Seifenblasen schweben wie von Zauberhand geschaffen durch die Luft. FOTO: stephan singer
Wermelskirchen. Gesang, Spiele und Leckeres gab's im und ums Gemeindezentrum am Markt. Von Stephan Singer

Der liebe Gott und sein "Helfer" Petrus spielten mit: Trotz einiger ganz weniger Tröpfchen ging das Stadtkirchenfest in und um das Evangelische Gemeindezentrum am Markt gestern ohne Regen über die Bühne. Viel Gesang, Speis und Trank sowie reichlich Belustigung für die kleinen Besucher lockten viele Familien mit "Kind und Kegel" an.

Nachdem bereits die Chöre aus den evangelischen Kindergärten Heisterbusch sowie Wielstraße gemeinsam, der Juniorchor unter der Leitung von Regina Damm, der Kämmerchenchor, die Jungbläser und die Kantorei der Stadtkirche gesungen und musiziert hatten, trat zum Abschluss der auch über die Grenzen der Stadt hinaus bekannte Chor "Good News Singers" auf. Für ausgiebige, musikalische Unterhaltung war also gesorgt, was natürlich besonders die Eltern erfreute, die ihren Töchtern oder Söhnen auf der Bühne des Gemeindezentrums begeisterten Applaus schenkten.

Mit einem Platzkonzert an der Stadtkirche eröffnete der Posaunenchor den musikalischen Reigen. Ein Familiengottesdienst, den das Familienkirchen-Team um Diakonin Claudia Stracke vorbereitet hatte, bildete den Auftakt. Die Engagierten der Gemeinde organisierten obendrein ein vielfältiges Salat- und Kuchenbuffet, wozu sich Würstchen vom Grill gesellten - das Mittagessen der Besucher war also sichergestellt. Für eine fruchtige Erfrischung sorgten Cocktails, deren Inhalt aus fairem Handel stammte. Nicht fehlen durften Informationsstände von "Willkommen in Wermelskirchen" und der Diakoniestation.

Nach Herzenslust spielen konnten die Jungen und Mädchen beim Entenangeln und Seifenblasen machen oder sich beim Kinderschminken zum Beispiel in einen tollen Tiger verwandeln lassen. Ein Gelände- und Ratespiel des "Jungen Forums" der Kirchengemeinde sorgte rund um das Gemeindehaus für Bewegung. Dazu zählte auch ein Tast-, Fühl- und Bastelspiel, mit dem die Kinder die Schöpfungsgeschichte an sieben Stationen erfahren und erleben konnten.

"Wir veranstalten das Stadtkirchenfest alle zwei Jahre am Sonntag nach Pfingsten, um die Vielfalt des Gemeindelebens aufzuzeigen. In der Mitte Wermelskirchens möchte die Stadtkirche ein Ort festlicher Gastlichkeit sein", sagte Pfarrer Ulrich Seng.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Kinder haben Spaß am Kirchenfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.