| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Kindertheater startet im November

Wermelskirchen: Kindertheater startet im November
Das Wittener Kinder- und Jugendtheater spielt "Findus zieht um". FOTO: sCHOLTEN (archiv)
Wermelskirchen. Ab Mittwoch ist das Kindertheatertelefon freigeschaltet. Dann können die Karten vorbestellt werden. Von Beate Wyglenda

Die Freude darüber, dass das Kindertheaterprogramm in Wermelskirchen wiederbelebt wird, ist Anke Krebs anzumerken. "Die Aufführungen waren für unsere Vorschulkinder ein Höhepunkt. Wir waren sehr traurig, als sie eingestellt wurden", sagt die Leiterin des Familienzentrums Danziger Straße. Zwei Jahre lang herrschte Spielpause, da sich bei dem Ausrichter, dem Kulturverein Wermelskirchen, ein Vorstandswechsel vollzogen hat. Doch nun geht die Theaterreihe wieder an den Start: Drei Stücke sind in der Spielzeit 2016/2017 vorgesehen.

Nur über das Kindertheatertelefon können Karten bestellt werden. Stichtag ist Mittwoch, 7. September. Von 9 bis 12 Uhr können Kitas, Schulen und Eltern ihre Wunschaufführungen angeben und sich die begehrten Plätze sichern. "Wir sind überzeugt, dass das Telefon heiß laufen wird. Wir wissen von vielen Kitas, die nur auf den Startschuss warten", sagt Henning Conrads. Zusammen mit Nadja Eichhorn - die schon früher die Organisation inne hatte - plante er die kommende Spielzeit. Gesetzt wurde dabei auf alte Bekannte, die schon in den fast 40 Jahren vor der Pause den Kindern ein Strahlen in die Augen zauberten.

So wird am Mittwoch, 9. November, das Lille Kartofler Figurentheater im Bürgerzentrum erwartet. Mathias Kucha haucht für das Märchen "Die Bremer Stadtmusikanten" den kindsgroßen Figuren ein eigenes Leben ein. "Mathias Kucha hat eine Präsenz, die die Kinder einfach begeistert", sagt Nadja Eichhorn. "Ich weiß noch von früher: Es herrschte Aufregung, Gelächter und Geplapper, als die Kinder in den Vorstellungsraum kamen. Doch kaum war Lille Kartofler auf der Bühne, wurde es plötzlich mucksmäuschenstill."

Auch Anke Krebs will mit den Kindern diese Aufführung besuchen: "Der Anmeldetermin ist bei uns rot im Kalender eingetragen, und auch die Erzieher diskutieren schon, wer mitgehen darf." Drei Vorstellungen gibt der Künstler: um 9, 10.30 und 14.30 Uhr. Conrads: "Sollte der Zuspruch aber so groß sein wie erwartet, wird es tags darauf noch weitere Vorstellungen geben." Diese sind jeweils auf 190 Kinder begrenzt. Sehenswert ist auch das Wittener Kinder- und Jugendtheater: Am Mittwoch, 8. Februar 2017, zeigt es das Stück "Findus zieht um" und am Mittwoch, 15. März 2017, die Geschichte "Das kleine Gespenst", jeweils um 10.30 und 14.30 Uhr. Alle Vorstellungen sind im Alter ab drei Jahren geeignet. Eintrittspreis: 3,50 Euro, für Gruppen je 20 Personen drei Euro pro Person, plus freier Eintritt für eine Begleitperson, Kindertheatertelefon: 02196 84232.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Kindertheater startet im November


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.