| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Kleiderladen sucht ein neues Domizil in der Innenstadt

Wermelskirchen. Aus baulichen Gründen sind die Tage des Kleiderladens des Ortsverbands Wermelskirchen im Deutschen Kinderschutzbund an der Bahnhofstraße 2 gezählt. "Um einen möglichst reibungslosen Übergang in ein neues Quartier gewährleisten zu können, bittet der Vorstand des Ortsverbandes um Unterstützung bei der Suche nach einer möglichst langfristigen Bleibe", teilt Hartmut Engelbrecht mit.

Der Ortsverband sucht möglichst im Innenstadtbereich ein Objekt mit einer Fläche von etwa 120 Quadratmetern für den Verkauf und die Lagerung gebrauchter Kleidung. Zusätzliche Nebenräume oder abteilbare Flächen für Büro und Küche/Sozialraum sind ebenso unabdingbar wie eine Toilette. Außerdem sollte es in unmittelbarer Nähe der neuen Unterkunft wenigstens zwei Mitarbeiterparkplätze und eine Kurzzeitstellfläche für die Anlieferung und Abholung von Kleidung geben.

Weil das Büro des Ortsverbandes an der Bahnhofstraße 2 nur sporadisch besetzt ist, bittet der Kinderschutzbund potenzielle Anbieter von Immobilien, Kontakt zum Vorsitzenden Hartmut Engelbrecht aufzunehmen. Er ist zu erreichen an der Kölner Straße 16, unter Tel. 02196 82556 oder per E-Mail an: namagalla@t-online.de

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Kleiderladen sucht ein neues Domizil in der Innenstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.