| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Konzert verbreitet christliche Lebensfreude

Wermelskirchen. Christ sein findet nicht nur im stillen Gebet und mit traditionellem Liedgut statt. Auch Lebensfreude und moderne Musik darf dabei sein. "Up to date", der Chor der Evangelischen Gemeinde Dabringhausen, und der Chor "stimmt so" der Evangelisch- Freikirchlichen Gemeinde Aachen standen am Wochenende gemeinsam auf der Bühne im Gemeindehaus in Dabringhausen. "Es passen ja nicht so viele Zuhörer hinein", sagte Katrin Wengler, Chorleiterin in Dabringhausen. "Deshalb machen wir zwei Konzerte - einmal am Samstag und dann am Sonntag".

Das Gemeindehaus hatte sich in einen richtig professionellen Konzertsaal verwandelt. Perfekte Technik mit Bühne, Licht und Mischpult, Der Aufwand hatte sich gelohnt. Der fast 50-köpfige Chor wurde von einer kleinen Band mit Schlagzeug, Gitarre, Bass und Piano begleitet. Es brauchte nur einen Titel, um "das Eis zu brechen" und die Begeisterung der Zuhörer zu gewinnen. "Wir spielen und singen moderne christliche Lieder, Gospelsongs und auch Eigenkompositionen", erläuterte Wengler.

Malte Büsing war früher Pianist in Dabringhausen, mittlerweile ist er der Leiter des Aachener Chors. Durch die guten Verbindungen fand das Konzert vor einer Woche bereits in der Stadt im Dreiländereck statt.

Die deutsche Übersetzung der englischen Texte wurde auf einer großen Leinwand gezeigt. "Gott schenkte mir ein Lied, dass die Engel nicht singen können", heißt es im Song "Power". Doch plötzlich ganz anderen Rhythmen. Angelehnt an afrikanische Musik, fegte das Lied "Identity" durch das Gemeindehaus. "Du bist mein Vater, du bist meine Zukunft, in dir finde ich meine Bestimmung", lautet die Übersetzung.

Das war schon toll gemacht. Mit einer perfekten musikalischen Begleitung, kleinen, feinen Solo-Einlagen und perfekten Unterbrechungen. Dazwischen das kleine Gebet "Ich glaube. . .". Und dann wieder ein Song mit gelebter christlicher Lebensfreude. In den Gesichtern der Sängerinnen und Sängern und in den Bewegungen war ihre Begeisterung abzulesen: "Ich bin Christ, ich singe es laut heraus, und es macht mir unglaublich Spaß".

Ein großartiges Konzert, dass begeisterte, und auch die christliche Botschaft kam deutlich herüber. Hohe musikalische Qualität in einer kleinen Stadt im Bergischen. Fazit: weiter machen und mehr davon.

(wsb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Konzert verbreitet christliche Lebensfreude


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.