| 18.49 Uhr

Wermelskirchen
Kreislaufprobleme: 62-Jährige verursacht Unfall auf der B 51

Wermelskirchen: Kreislaufprobleme: 62-Jährige verursacht Unfall auf der B 51
Der Fahrer musste auf den Grünstreifen ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen Pkw. FOTO: Polizei
Wermelskirchen. Eine Autofahrerin aus Wermelskirchen ist bei einem Unfall auf der Dellmannstraße am Mittwoch leicht verletzt worden.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war die 62-Jährige mit ihrem Opel gegen 14.30 Uhr der Bundesstraße 51 in Richtung Burscheid unterwegs. Im Bereich der Einmündung zur Burger Straße geriet sie vermutlich wegen Kreislaufproblemen langsam auf die Gegenfahrbahn. Ein ihr entgegenkommende Toyota-Fahrer aus Köln musste auf den schmalen Grünstreifen ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Dabei wurde sein Fahrzeug herumgeschleudert. Bei der Kollision wurde die Wermelskirchenerin leicht verletzt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht, berichtete die Polizei.

Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 9000 Euro. Während der Unfallaufnahme blieb die Dellmannstraße für längere Zeit gesperrt.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Kreislaufprobleme: 62-Jährige verursacht Unfall auf der B 51


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.