| 10.40 Uhr

Bergisches Land
Laster kippt bei Sturm um

Bergisches Land: Laster kippt bei Sturm um
In Elbringhausen stürzte ein Baum auf Autos. FOTO: Teifel, Udo
Radevormwald/Wermelskirchen. Sturmtief "Niklas" zieht seine Spuren auch im Bergischen Land. In Radevormwald kippte auf der B 483 ins Möllersbaum eine Sturmböe den Anhänger eines Lastwagens um. Die Zufahrt ins Industriegebiet Wermelskirchen ist gesperrt.

Der Lastwagen liegt nun quer über der Straße und blockiert den Verkehr. Die Lkws stauen sich bis Schwelmer Stadtgrenze und bis nach Rochollsberg. Im Stadtgebiet hat eine Böe in der Felderstraße das Dach eines Kleinbetriebes abgedeckt. Personen kamen nicht zu Schaden. In Wermelskirchen stürzte im Ortsteil Elbringhausen ein Baum auf abgestellte Fahrzeuge eines Firmenparkplatzes.

Verletzte gab es dabei nicht. FOTO: Teifel, Udo

Da ein weiterer Baum umzustürzen drohte, sperrte die Polizei die Zufahrt ins Industriegebiet. Die Feuerwehr war im Dauereinsatz  und beseitigte umgestürzte Bäume von Straßen im Stadtgebiet. Dabei war es aber nicht zu Sachschäden gekommen.

Ein Dixieklo wurde vom Sturm umgeweht. FOTO: Teifel, Udo