| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Lebenshilfe Bergisch Land feiert großes Sommerfest

Wermelskirchen. Unter dem Motto "Selbstbestimmtes Leben im Bergischen Land 40 + 10" feiert die Lebenshilfe am Samstag, 24. Juni, 14 bis 21 Uhr, in der Altenhöhe 11 in Wermelskirchen ein großes Jubiläumsfest. Dabei feiern Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm. Neben den Rockbands "Workers Delight" von den Iserlohner Werkstätten und der Band "Anduril" werden Tanzeinlagen, ein Clown, Kinderaktionen und der Neye-Express das Programm abrunden.

"Die Werkstatt Lebenshilfe wird 40 und die Lebenshilfe Service zehn Jahre, das ist ein guter Grund zu feiern", sagt Geschäftsführer Axel Pulm. Nach dem Start vor 40 Jahren in den Räumen der Flöring'schen Schuhfabrik hat sich die Werkstatt Lebenshilfe (WLH) mittlerweile zum zweitgrößten Arbeitgeber in Wermelskirchen entwickelt. Mit hoher Qualität und komplexer Fertigungstiefe stellen die Mitarbeiter Produkte her, die auf den internationalen Märkten anerkannt sind. Die Teilhabe am Arbeitsleben wird für die mehr als 400 Beschäftigten mit Handicap differenziert und umfassend sichergestellt.

Die Lebenshilfe Service Bergisches Land ist mit zehn Jahren noch vergleichsweise jung. Deren Angebote gab es aber schon vorher zum Teil unter dem Dach des Lebenshilfe-Vereines oder der Werkstatt Lebenshilfe. Heute werden mehr als 150 Menschen mit Behinderung in verschiedenen Wohnformen begleitet und unterstützt.

Zudem gibt es zwei Kindertageseinrichtungen, mehrere Frühförderstellen und ein differenziertes Angebot, von Schulbegleitung und schulischer Inklusionsunterstützung, familienunterstützendem Dienst und Freizeitangeboten.

(rue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Lebenshilfe Bergisch Land feiert großes Sommerfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.