| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Los-Nr. 514.766 gewinnt den Nissan Micra

Wermelskirchen. Der Wermelskirchener Einzelhandel machte im Weihnachtsgeschäft einen Umsatz von wenigstens 3,25 Millionen Euro. 650.000 Zählscheine wurden ausgegeben - 5000 mehr als 2014. Von Udo Teifel

Zufriedene Gesichter im Einzelhandel - und so ist auch der Stadtmarketing-Verein WiW zufrieden: Im Weihnachtsgeschäft 2015 machte der örtliche Einzelhandel einen Umsatz von wenigstens 3,25 Millionen Euro. Das ist ablesbar an den Zählscheinen, die von Händlern, Weihnachtsmarktbeschickern, Gastronomen und Handwerkern, aber auch Dienstleistern in den vergangenen Wochen seit "à la carte" ausgegeben oder verschenkt wurden. Auch heute werden noch Zählscheine verteilt - sie sind alle mit in die Verlosung einbezogen, die am Dienstag unter notarieller Aufsicht von Dr. Stefan Meyer per Exel-Zufallsgenerator gezogen wurden.

650.000 Zählscheine gab WiW bis gestern an die Beteiligten aus. "Das sind 5000 mehr als im Vorjahr", berichtet Monique Gonzales von WiW. Vorsitzender Dankmar Stolz: "Wir sind zufrieden, dass wir das Vorjahresergebnis leicht übertroffen haben. Denn leider wird immer mehr im Internet gekauft." Geschäftsführer André Frowein spricht von einem positiven Feedback des Einzelhandels. Monique Gonzalez, die die WiW-Geschäftsstelle zum 31. Dezember verlässt: "Manche Einzelhändler waren anfangs bei den Anforderungen der Zählscheine zögerlich, ja kritisch. Dann kamen sie häufig wieder und überlegen nun, nächstes Jahr gleich mehr Zählscheine zu ordern. Denn: Für den Wermelskirchener gehört der Zählschein zum Weihnachtseinkauf."

133 Beteiligte nennt WiW, die die Zählscheine ausgaben oder als Sponsor auftraten. 2100 Gewinne gibt es dieses Jahr, zusätzlich neun Hauptpreise (siehe Kasten). Ab heute, Dienstag, 10 bis 12.30 Uhr, werden die Preise im Foyer des Bürgerzentrums, Telegrafenstraße, ausgegeben. In der ersten Schicht werden WiW-Ehrenvorsitzender Henning Conrads und Monique Gonzalez Ansprechpartner sein.

Das Jahr 2016 dürfte aus Sicht von WiW vielversprechend mit dem inzwischen beliebten Neujahrstreff am Donnerstag, 28. Januar, starten. Es findet im Restaurant "Dimitra" statt und dient dem lockeren Austausch. Die Plätze sind begrenzt, deshalb vorher bei WiW anmelden und reservieren. Für Buffet und Getränke (bis 21.30 Uhr) wird eine Pauschale von 30 Euro pro Person genommen.

Als musikalischen Einstieg in 2016 wählt WiW eine neuen Reihe: "Wermelskirchen live" heißt sie und soll im Wechsel mit "Hits for Benefiz" stattfinden. Als Start hat der Arbeitskreis Kultur innerhalb des Stadtmarketing-Vereins die "SahneMIXX Udo Jürgens Coverband" für den 4. März gebucht. Das Bürgerzentrum ist für dieses Konzert bestuhlt, die Band spielt "tolle Musik für die ganze Familie", sagt Frowein. Der Kartenvorverkauf (24 Euro) ist angelaufen. Erhältlich sind Karten in der WiW-Geschäftsstelle, bei Lotto Duran und World of Video. Als Vorgruppe spiel "Peanut Butter Jelly Pie".

Rock am Markt findet 2016 zum vierten Mal statt: Die Solinger Band "Just Pink" spielt am 11. Juni. Sie wird von WiW als "Europas beste Pink-Coverband" angekündigt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Los-Nr. 514.766 gewinnt den Nissan Micra


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.