| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
"Manege frei!" für den Zirkus Altano

Wermelskirchen: "Manege frei!" für den Zirkus Altano
Olaf Schickler (11) verwandelt sich zum Auftakt der Show des Zirkus' Altano in einen Clown und begrüßt das Publikum auf dem Loches-Platz. FOTO: Jürgen Moll
Wermelskirchen. Da steht er, der kleine Clown. Er eröffnet die Show, während "Die Höhner" über nostalgisch knackende Musikboxen zu hören sind. Henning Krautmacher singt "vom Traum, Zirkusakrobat zu werden oder Clown".

Der elfjährige Olaf Schickler animiert das Publikum im Zirkuszelt auf dem Loches-Platz. Etwa 40 Wermelskirchener sind gekommen, weil der Zirkus Altano wieder sein Zelt in der Stadt aufgeschlagen hat.

Zur gestrigen Premiere bot der Zirkus eine Vorstellung mit Happy Hour, zum Eintrittspreis von sieben Euro. Eine Show für Klein und Groß, mit Ponys, Ziegen und anderen Tieren zum Streicheln. Und mit Artisten. Als Justine Schickler loslegt, schaut man zweimal hin, um die Hula-Hoop-Reifen zu zählen. Mehr als 30 Ringe sind es, die am Ende gleichzeitig um ihre Hüfte schwingen. Und dann kommt Steve. Als menschliche Fahne schwebt er in der warmen Zeltluft. Drei, vier, fünf blaue Stühle stapelt er aufeinander, klettert darauf herum und wagt sogar den Handstand.

Doch die halb leeren Ränge zum Auftakt verrieten es schon: Die Zirkusrealität und der Alltag einer Schaustellerfamilie ist ein hartes Brot geworden. Familie Neigert führt den Zirkus Altano in der fünften Generation. Doch die Artisten, Clowns, Zauberer und Akrobaten werden immer auch von kritischen Stimmen begleitet. Tierquälerei werfen sie ganz pauschal vor. Dabei reisen die Neigerts ausschließlich mit Kleintieren. "Wir sind ein Zirkus ohne Wildtiere, mit Tieren zum Anfassen", sagt Zirkusdirektor Karl Neigert. Das haben sie zum Auftakt bewiesen.

Weitere Auftritte Sa., 2./9. April, 15/19 Uhr, So., 3./10. April, 11/14.30 Uhr, Mo., 4. April, 16 Uhr, Fr., 8. April, 16 Uhr.

(ball)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: "Manege frei!" für den Zirkus Altano


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.