| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Marktplatz ist nun österlich dekoriert

Wermelskirchen: Marktplatz ist nun österlich dekoriert
Schöne Aktion des Juca-Teams: Viele bunte Eier schmücken den großen Baum am Marktplatz und sorgen für österliche Stimmung. FOTO: Claus Füllhase
Wermelskirchen. Claus Füllhase blieb bei seinem Spaziergang durch die Stadt stehen und zückte sofort die Digitalkamera: "So macht der Marktplatz richtig was her. Einfach toll", sagt der 70-jährige Wermelskirchener. Er meint den großen Baum am Markt, der mit etlichen bunten Eiern österlich geschmückt worden ist.

"Ich bin hier am Markt groß geworden, so einen Osterbaum sehe ich zum ersten Mal. Ein Lob an die Freiwilligen, die den Baum geschmückt haben", sagt Füllhase.

André Frowein, Leiter des Jugendcafés, freut sich über das Lob. Er hat mit dem Juca-Team den Baum österlich dekoriert - bereits zum zweiten Mal, wie er auf Anfrage unserer Redaktion verrät. "Die Resonanz der Wermelskirchener im Vorjahr war durchweg positiv, also haben wir es auch diesmal wieder gemacht", sagt Frowein.

Mit den Mitarbeitern hat Frowein Anfang der Woche im Juca und im Außenbereich für Ordnung und Sauberkeit gesorgt. Dabei wurden nicht nur Kaugummis und Zigarettenkippen vom Bürgersteig gekratzt, auch der Baum wurde geschmückt. Frowein: "Wir wollen zeigen, dass der Marktplatz schön ist."

Blumen, die vom Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) gepflanzt wurden und von den Anliegern am Markt (Juca, Bergischer Löwe, Buchhandlung, Weltladen) gepflegt werden, werten den Bereich zusätzlich auf. "Hier herrscht Aufenthaltsqualität. Wir merken, dass der Markt von Jung und Alt gut angenommen wird", sagt der Juca-Leiter erfreut.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Marktplatz ist nun österlich dekoriert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.