| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Mit 1,3 Promille Luftdruckgerät an Tankstelle demoliert

Wermelskirchen: Mit 1,3 Promille Luftdruckgerät an Tankstelle demoliert
An dem Messgerät entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro. FOTO: Polizei
Wermelskirchen. Ein angetrunkener Autofahrer hat am Sonntag das Luftdruckmessgerät der Tankstelle in Neuenhöhe erheblich beschädigt.

Der 32-jährige Wermelskirchener kaufte laut Polizei gegen 17 Uhr Bier in der Tankstelle. Dann rangierte er auf dem Gelände und fuhr dabei rückwärts gegen das Messgerät.

Die Kassiererin rief sofort die Polizei, da ihr der Alkoholgeruch aufgefallen war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Die Fahrt war beendet. Ein Arzt entnahm eine Blutprobe, der Führerschein wurde sichergestellt. Schaden am Messgerät: 2000 Euro.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Mit 1,3 Promille Luftdruckgerät an Tankstelle demoliert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.