| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Mit den Kobolden der Puppenkiste lernen Kinder Umgang mit Gefühlen

Wermelskirchen. Mit Begeisterung sahen fast 400 Kinder gestern die drei Aufführungen der Augsburger Puppenkiste in Wermelskirchen. "Paula und die Kistenkobolde" heißt das Stück, und die Kobolde mit den Namen "Freudibold", "Heulibold", "Zornibold" und "Bibberbold" symbolisieren die Gefühle. Spielerisch sollten die Kinder lernen, mit Angst, Zorn oder Freude umzugehen. Von Walter Schubert

Das Projekt läuft in 15 Bundesländern und wird durchgeführt vom Verein "Papilio" mit Unterstützung der Barmer GEK. "Der Grundstein für ein soziales Verhalten und auch der Suchtprävention wird im Kindergartenalter gelegt", sagt Jürgen Salewski vom Fachdienst Prävention der Diakonie Wermelskirchen. Und Heidi Scheer, Trainerin und im Vorstand bei Papilio, ergänzt: "Mit Gefühlen umgehen zu lernen, ist ein wichtiger Schritt zu einem positiven Selbstwertgefühl." Studien belegten, dass Kinder, die im frühen Alter ein soziales Verhalten gelernt haben, im späteren Alter weniger Probleme mit Sucht und Aggression hätten, so Scheer.

Weitere Bausteine des Vereins sind Angebote für die Kindergärten. Pädagogische Fachkräfte und Erzieherinnen werden ausgebildet und bundesweit haben inzwischen 6400 Erzieherinnen (aus 1280 Kitas) an der Papilio-Fortbildung teilgenommen. Davon profitieren rund 46.700 Kinder in NRW.

Eine weitere Aktion in den Kitas ist der "Spielzeug-macht-Ferien-Tag". An diesem bestimmten Tag lernen die Kinder, ohne das herkömmliche Spielzeug auszukommen. Dabei werden kommunikative und soziale Fertigkeiten erlernt.

Der ernste und wissenschaftliche Hintergrund war den Kindern ganz egal. Sie hatten Spaß an den Marionetten und den ebenfalls auf der Bühne sichtbaren Spielern, die die Figuren an Fäden führten. Das kleine Mädchen Paula und die Kobolde wurden lebendig.

Auch in der heutigen digitalen Welt scheint der Reiz der kleinen Figuren ungebrochen. Seit 1948 gibt es das Puppentheater und seit der ersten Fernsehsendung im Jahr 1953 ist es bundesweit bekannt. "Mir geht es heute so und morgen schon ganz anders" sangen die Kobolde auf der Bühne. Gefühle, die jeder kennt, egal in welchem Alter.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Mit den Kobolden der Puppenkiste lernen Kinder Umgang mit Gefühlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.