| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Musik-Sessions bleiben zunächst bis Juni im Katt-Bistro

Wermelskirchen. Die beliebten Blues- und Jazz-Veranstaltungen werden mindestens bis Juni dieses Jahres im Bistro der Kattwinkelschen stattfinden. Das ist das Ergebnis eines Treffens der Organisatoren Michael Dierks und Michael Regenbrecht mit der Katt-Leitung sowie Bürgermeister Rainer Bleek. Letzterer kündigte zudem an, am morgigen Samstag an einer öffentlichen Versammlung der neu gegründeten "Kulturinitiative Wermelskirchen" teilzunehmen. Die Initiative lädt für 17.15 Uhr ins "Alte Brauhaus" (Eich 31) ein, stellt dann die Ziele des Vereins vor und äußert sich zur Zukunft der Sessions.

Bei den Besuchern der einmal im Monat stattfindenden Jazz- und Blues-Abende im Katt-Bistro war die Verunsicherung zuletzt groß. Haben die Veranstaltungen auch nach dem Pächterwechsel eine Zukunft? Oder waren es tatsächlich die letzten Veranstaltungen? Auch am Mittwoch beim Blues-Abend standen diese Fragen im Raum. "Ich kenne nicht die Einzelheiten", sagte Ulli Böhnke aus Wuppertal, "aber es ist schon merkwürdig, wie eine so erfolgreiche Veranstaltung plötzlich auf der Kippe steht".

Zum 1. März steht Wechsel im Bistro an, Jens Koriandt ist der neue Pächter. Er plant eine kleine Bistrokarte mit kurz gebratenen Leckereien sowie mit Salaten - das soll dann auch schon bergisch-rustikal sein. "Der Charme des Bistros bleibt erhalten", hatte er zuletzt versichert. Außerdem hatt er angekündigt, mit Dierks und Regenbrecht über die Musik-Sessions zu sprechen.

Veranstaltungen wie Jazz- und Blues-Abend, Karaoke oder Poetry-Slam waren bislang fest im Bistro eingeplant. "Derzeit passt vieles nicht zusammen", sagte Michael Dierks, Organisator der Blues-Session, am Mittwochabend. Der Vorsitzende der neuen Kulturinitiative strebt eine Zusammenarbeit mit der Katt an und möchte die erfolgreichen Veranstaltungen im Bistro weiterführen, vielleicht sogar ausbauen. "Dazu müssen alle Beteiligten an einen Tisch", forderte Dierks.

(wsb/ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Musik-Sessions bleiben zunächst bis Juni im Katt-Bistro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.