| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Musik-Tour präsentiert Samstag Livemusik an 18 Standorten

Wermelskirchen: Musik-Tour präsentiert Samstag Livemusik an 18 Standorten
Viele Musiker sorgen am kommenden Samstag für Partystimmung. FOTO: Framework, Nico Hertgen, Castle, Michael Schütz (Archiv)
Wermelskirchen. "Die Wermelskirchener Musik-Tour ist aus dem kulturellen Leben nicht mehr wegzudenken", schreibt Bürgermeister Rainer Bleek in seinem Grußwort und gratuliert zum zehnten Geburtstag. Aus der ursprünglichen Idee einiger Wirte ist ein Erfolgsrezept geworden. Von Walter Schubert

Zum Jubiläum haben die Organisatoren nachgerechnet: In den vergangenen Jahren sind in 213 Lokalitäten 226 Bands aufgetreten. Über 80.000 Besucher haben die Musik-Touren erlebt. Die diesjährige Musik-Tour startet am Samstag, 4. November, ab 20 Uhr. 18 Kneipen und Restaurants machen mit, überall gibt es Livemusik. Drei Busse drehen ihre Runden und fahren zu allen Veranstaltungen. Sie können wieder kostenlos genutzt werden. Hier ist Musik drin:

Altes Brauhaus, Dabringhauser Straße: "Framework" - 5-köpfige Rock&Pop-Coverband spielen die angesagtesten Stücke der letzten 40 Jahre und auch aktuelle Chart-Titel.

Sportsbar am Bahnhof: Tanzende und singende Menschen auf den Tischen? Das kann passieren. Toto Löhnert, in vielen Bands und auf allen Gitarren zu Hause, lässt es am Bahnhof krachen. Eine zweite Band ist geplant.

Bistro an der Eich: Mit der bergischen Rock-Formation "Soldiers of fortune" gibt es eine Zeitreise. Songs von Led Zeppelin, Thin Lizzy, AC/DC oder Lynyrd Skynyrd bleiben aktuell und beliebt.

Bistro, Kattwinkelsche Fabrik: Rock, Blues, Soul und Balladen - das Spektrum von "Till & Die Altobellis" ist riesig. Till Hohender, bekannt und legendär durch "Till & Obel", erfolgreich als Schriftsteller, Comedian, Autor und Vollblutmusiker. Tolle Musik in schöner Atmosphäre.

Gaststätte Centrale, An der Eich: Die Band, die hier spielt, ist auf allen Bühnen zu Hause und ihre Rock & Soul-Interpretationen sind schnell erklärt: "Wir sind vom Fach und verstehen unser Handwerk - wir sind Fachwerk".

Centro Espanol, Thomas-Mann-Straße: Mitten im kalten November gibt es hier einen Ausflug nach Spanien, nach Südamerika oder in die Karibik. "Rumba-America" sorgt mit Salsa, Rumba oder Lambada für absolute Lebensfreude.

CVJM, Gemeindezentrum am Markt: Die Rock- und Hardrock-Coverband "Kiesberch" aus dem Bergischen Land spielt auch Nummer-eins-Hits. Die Band sucht und findet aber auch musikalische Perlen, die nicht immer gespielt werden.

El Chico, Am Schwanen: In die Mexican Cantina, zu Tapas und Burritos passt natürlich die handgemachte Musical Latina mit dem Sänger und Gitarristen "Gonzales". Stimmungssongs und romantische Melodien wechseln sich ab.

Haus Eifgen, Dhünnerstraße, neben dem Sportplatz:Das Haus Eifgen ist zum ersten Mal bei der Musik-Tour dabei. Durch die Kulturinitiative wurde Haus Eifgen mit Musik gefüllt. Blues vom Feinsten mit der "Open Blues Band" und ab etwa 23 Uhr beste Covermusik mit "DeLLJays".

JUCA, Jugendcafé am Markt: Kleine Formation und großer Sound. "Mary Lou's Walkman" zaubert mit Akustikgitarren und Percussion große Hits aus vergangenen Jahrzehnten auf die kleine Bühne.

Pepe Nero, Kölner Straße/Ecke Markt: Zuhören ist Pflicht und es lohnt sich. Verschiedene Stilrichtungen verschmelzen zu authentischer Livemusik. "Eine Handvoll Blues mit Holger Brinkmann".

Balkan Restaurant, Eich: Mallorca-Party und Karneval im November! Die "Party-Colonias" sorgen mit rheinischem Frohsinn, Partyschlagern, Countrymusik und Oldies überall für beste Stimmung. "Party von Kölle bis Malle".

Restaurant Dimitra, Telegrafenstraße: Im nächsten Jahr gibt es "den Griechen" bereits 35 Jahre an diesem Standort. Das beliebte Restaurant garniert sein Angebot mit griechischer Volksmusik. Das "Griechische Trio" der Familie Tsipuridis sorgt mit traditioneller Musik für Urlaubsfeeling.

U103, Remscheider Straße/Ecke Thomas-Mann-Straße: Die Klassiker aus der Rock-, Pop-, Hardrock- und Metal-Musik erfahren durch die Band "Privacy" teilweise eine dramatische Überarbeitung. Die überraschenden Ergebnisse sind in der Lounge-Bar "am Bügeleisen" zu hören.

Salerno's Ristorante, Tente, B51/ Ecke Döllersweg: Pesto oder Pasta - ein kulinarischer Kurzurlaub untermalt mit der Musik von "D & B". Dante und Birgit, ein Duo aus Wermelskirchen, spielen und singen deutsche und internationale Oldies.

Markt 57, Dabringhausen, Hauptstraße: Mit der Coverband "Virus" spielen Manfred Mann, Gary Moore oder Bryan Adams mitten im Dorf auf. Die Band ist Garant für beste Stimmung und für zahlreiche Zuhörer.

Zur Ecke, Dabringhausen, Hauptstraße: In diesem Jahr wird gemischt. Zur internationalen und kroatischen Küche hat Inhaberin Nicolina Brnjic das italienische Duo Aldo und Franco Lenti eingeladen. "Dolce Vita Lenti & Lenti" nennt sich das Duo und die beiden präsentieren "das süße Leben" mit Swing aus den 50-iger Jahren bis zu aktuellen Pop-Songs.

ToscAnna, Obere Remscheider Straße, direkt neben dem Natur-Weihnachtsbaum: Chillen, entspannen, relaxen, genießen, zuhören ... Eine Gitarre, zwei Stimmen, ein bisschen Background-Groove - das ist "Peanut Butter Jelly Pie", ein Duo für ein besonderes Live-Erlebnis.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Musik-Tour präsentiert Samstag Livemusik an 18 Standorten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.